Mittwoch, 14. Oktober 2015

Erin Burke Harris: Quiltessential - Patchwork und Quilt - die Grundlagen

208 S., Haupt-Verlag, 29,90 €, ISBN 978-3-258-60120-5 


Für alle Fans des Quiltens habe ich heute eine neue Buchvorstellung. "Quiltessential" ist endlich mal ein Werk, welches alle wichtigen Themen leicht verständlich und kompakt abhandelt. Somit ist es für Einsteiger und Profis zum Nachschlagen gleichzeitig sehr zu empfehlen.

Schon allein die Gestaltung des Buches macht Lust, darin zu blättern: hochwertiges Papier, detailreiche Bilder und die seitlich gedruckte Kapitelführung gefielen mir sehr.

Beginnend mit der Stoffauswahl und allem, was zur Stoffkunde gehört, geht es weiter mit einem Kapitel über die Farbwahl und das Spiel mit Muster und Formen.

Im Kapitel "Entwurf" werden Formen wie Rauten, Dreiecke etc. vorgestellt, der Begriff Block eingehend erklärt, verschiedene Quiltstile abgehandelt und auch Rand- und Gitterstreifen kommen zu ihrem Einsatz.


Ein etwas kleinerer Teil befasst sich mit weiteren Verzierungsmethoden. Applizieren, Stickereien oder Borten sind Gestaltungselemente, die (zumindest ich) bei meinen Entwürfen gern vergesse. Hier kann man neue Ideen sammeln und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Im letzten Kapitel geht es dann ans Handwerkliche: welche Methoden des Zusammennähens gibt es, welche Wattierung nehme ich und wie quilte ich richtig.


Das Buch ist gespickt mit zahlreichen Tipps: z. B. ist wunderbar beschrieben, wie man den Stoffverbrauch berechnet oder wie es am schnellsten mit dem Zuschneiden geht. Zwischendrin gibt es immer wieder Vorstellungen einzelner QuiltkünstlerInnen.



Nicht zuletzt die vielen fertigen Quilts machen Lust, sich endlich mal wieder selbst mit einem Quilt zu beschäftigen. Seit fast zwei Jahren liegen jetzt bei mir schon fertige Quiltquadrate, die nur darauf warten, endlich zu einem großen Ganzen komponiert zu werden. Es wird Zeit, dass ich mich an die Arbeit mache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen