Montag, 14. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along - Teil 4: Mein Kleid ist fertig


... und das schon seit zwei Wochen. Ich trage es fleißig. Da es so bequem ist, macht es sich daheim genauso gut wie im Büro. Und drauf angesprochen wurde ich auch schon - positiv, versteht sich. Da freut man sich!

Ich muss zugeben, an meine Püppi sieht das Kleid doch recht seltsam aus. Aber da Frau ja bekanntermaßen nicht unten einfach aus Luft besteht, schmiegt sich das Kleid an mir ganz anders an. Aber einen kleinen Eindruck bekommt man doch.


Im Liegen fotografiert hat man vielleicht auch noch mal eine andere Idee vom Gesamteindruck. Wie man hier schön sieht, habe ich Kragen und Saum als Rollsaum genäht. Das finde ich total praktisch und mir gefällt das auch sehr gut bei Strickware. Hat irgendwie was Lässiges, fast Punkiges. Das gilt, wie ich finde, übrigens für das ganze Kleid - und deshalb passt es auch so gut zu mir.

Ich hab diesmal wirklich eine gute Wahl getroffen mit dem Schnitt.


Der Brustabnäher sieht an der Püppi aus, als wäre er viel zu weit unten, an mir sitzt der aber gerade richtig. Leider kann ich zwar einiges verstellen an der Puppe, aber die Brusthöhe nicht.

Tragefotos gibts dann beim Finale. Da ich spät dran bin, habe ich mir bereits  die "Konkurrenz" hier angeschaut. Da ich es mir dieses Jahr aber einfach gemacht habe, kann ich die meisten nur bewundern ob der tollen Modelle, der vielen und sehr präzisen Arbeit. Meinen Respekt an Euch!

Kommentare:

  1. Auf dein Kleid bin ich wirklich gespannt. Stoff und Schnitt scheinen ja sehr gut zu harmonieren. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Carola an, die Bilder machen neugierig, wie das Kleid an dir aussieht. So ein Strickstoff ist eine gute Wahl: man ist gut und doch bequem angezogen und kann es mit verschiedenen Accessoires immer wieder anders stylen.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen