Mittwoch, 24. Februar 2016

Ich bin verliebt

Und zwar in meine neue Übergangsjacke. Lange habe ich überlegt, welchen Stoff ich nehme und bin jetzt so zufrieden mit meiner Wahl.


Der Schnitt stammt aus der Burda vom September 2015, Modell 117B. Ich fand den abgebildeten Stoff so toll, habe aber nichts gleichwertiges gefunden. Und auf meiner ewig dauernden Stoffsuche bin ich auf diesen Fischgrät-Wollstoff gestoßen. Er war preiswert und man konnte ihn von beiden Seiten verwenden.


Dann musste ich noch wählen, ob die dunkle oder die helle Seiten nach außen kommt und ob es eine dunkle oder helle Umrandung aus Köperband geben soll. Ich habe mich jeweils für die helle Variante entschieden. Beim Band bin ich mir nicht ganz sicher, ob es die richtige Entscheidung war.


Eigentlich hat es mir ganz ohne Umrandung fast am Besten gefallen. Das konnte ich so aber nicht lassen, da der Stoff total franste und kein Futter vorgesehen ist. Hätte ja auch die ganze Optik zerstört.


Nun bin ich gewappnet fürs Frühjahr. Im Moment muss es nur aufhören zu regnen, dann kann ich sie endlich mal ausführen. Heute zeige ich sie aber erstmal beim Me Made Mittwoch und bin gespannt, ob es da auch schon Frühling wird.



Kommentare:

  1. Wunderbar, deine Jacke sieht viel viel schöner aus als bei Burda. Toller Stoff, der den lässigen Schnitt sehr schön hervorhebt. Ich mag solche Teile. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir irre gut! Ich habe die Jacke auch genäht, erst aus einer Wolldecke und dann aus einem schönen Wollstoff (wenn Du Lust hast, kannst Du ja mal auf meinem Blog vorbei schauen) und hatte genau das gleiche Problem mit den Kanten. Ich habe mich gegen Band und für einfach nur mit der Overlock umrandet entschieden. Mein Stoff ist aber auch schwarz, da gehts besser. Ich finde Deinen Abschluss aber gar nicht schlecht!
    Liebe Grüße, Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Deine Varianten schon gesehen und auch kommentiert ;-). Ich hatte auch überlegt, ob ich nur die Overlock versäubern lasse, aber das Ergebnis war nicht so schön, deshalb habe ich mich anders entschieden. Aus einem Doubleface-Wollwalk wäre das gegangen. Aber daraus hatte ich bereits im Herbst einen Mantel genäht, den ich beim Winterjacken-Sew-Along vorgestellt hatte. Und ich muss unbedingt endlich mal in deinem Laden vorbei, Du hast immer so tollen Stoff bei Deinen genähten Teilen! LG Anke

      Löschen
  3. Wow! Tolle Jacke, die Bindevariante finde ich total suuuper! Ein richtiger Eyecatcher! Und die helle Einfassung ist auch taumhaft! Viel Freude mit dem tollen Teil! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  4. Also im kleinen Vorschaubild hat genau die helle Einfassung meinen Blick gefangen. ;-) Sehr tolles Teil. Lässig und doch elegant. Immer eine besondere Mischung. Ich wünsch Dir ganz bald passendes Wetter.

    AntwortenLöschen
  5. Du bist mit Recht begeistert, eine super Jacke!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Superschöne Jacke. Wirklich
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Der Mantel passt super zu deinem Stil; ein tolles Stück, wobei mir aber eine dunkle Einfassung besser gefallen hätte. Aber das ist Geschmacksache.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Der Mantel ist klasse geworden. Und bei dem Stoff hätte ich auch sofort zugeschlagen. Der ist wie für den Mantel gemacht.
    Liebe GRüße Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Das sind gleiche viele eyecatcher auf einmal: Der Schnitt ist echt cool, diese Bindevariante, der Stoff.... Stimmt, die Variante ohne Umrandung gefällt mir auch sehr gut. Aber deine Umrandung passt farblich auch schön.
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen