Mittwoch, 20. April 2016

Mein Motto des Sommers: Streifen in schwarz-weiß

Mein Leben 1.0 hält mich nach wie vor sehr auf Trab und ist gleichzeitig extrem unbefriedigend und frustrierend. Auch deshalb versuche ich mir aber die Sonntage für mein kreatives Hobby zu reservieren.


Vor zwei Wochen ist diese Bluse entstanden nach einem Schnitt aus der burdastyle 04/2015. Es ist ein Kastenshirt, im Original auch in einem Streifendesign. Ich finde, der Streifenstoff gibt dem Shirt auch das gewisse etwas. Dazu trage ich den Origamirock von Kleinformat, den ich letzten Sommer genäht habe.


Und da mein Sommermotto schwarz-weiße Streifen sind, war ich überglücklich, als ich diesen tollen Stoff auf dem Stoffmarkt Holland Anfang April in Berlin sah. Gesehen - gekauft! Er hat genau die richtige Steifigkeit, scheint aus reiner Baumwolle zu sein und ist dennoch sehr luftig.


Der Schnitt war super einfach und schnell zu nähen. Ich bin hochzufrieden (was ich bekanntermaßen selten bin) und freue mich auf die warmen Tage, die ja hoffentlich spätestens im Mai kommen werden.


In den nächsten Tagen zeige ich Euch, was ich noch so geplant habe für meine Streifenkollektion. Heute möchte ich das Shirt aber erstmal auf dem Me Made Mittwoch vorstellen und ich habe fast schon Angst, mir dort neue Anregungen zu holen, denn das schaffe ich so schon alles nicht zu nähen, was ich gern möchte.


Kommentare:

  1. Auf deine Ideensammlung freue ich mich schon, denn ich habe auch zwei Streifenstoffe her liegen, für die mir noch die zündende Idee fehlt.
    Tolle Bluse!
    Liebe Grüße,
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. Ja, aber dafür gibt es den MMM doch - für neue Anregungen oder? Hach, ist diese Bluse ein Kracher! Toll, ich bin begeistert. In der Burda gefiel sie mir nicht so aber an Dir. Die will ich auch!
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  3. Yeah, Streifen kombiniert mit Streifen auf der Grundlage von zwei interessanten Schnitten; sieht super aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Streifenkombi gefällt mir sehr. Den Rock finde ich toll, muss mir mal den Schnitt ansehen.
    Ist vielleicht auch was für mich.
    Dein neuer Blog gefällt mir. Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen