Mittwoch, 8. Juni 2016

Jetzt wird's richtig sommerlich

Denn mein neues Sommerkleid ist fertig. Und wie bereits angekündigt, sind meine sommerlichen Sachen dieses Jahr fast alle gestreift. Das ist nicht wirklich so beabsichtigt gewesen, sondern hat sich so ergeben, aber bei diesem Modell mussten es Streifen sein. 


Im Original waren es breite schwarz-weiß-Streifen, die haben mir noch besser gefallen. Aber ihr glaubt gar nicht, wie schwierig es ist, quergestreifte Webware zu bekommen. Und diesen hier fand ich dann annehmbar, wenn er auch blau und um einiges schmaler ist. Eine gewisse Wirkung ist mit der Schnittführung dennoch da.


Mit dem Ergebnis bin ich grundsätzlich recht zufrieden, zumindest sind mir keine Nähfehler unterlaufen, alles sieht doch ordentlich verarbeitet aus.


Aber ich hätte doch eine ganze Größe weniger nehmen können. Ich nähe seit einiger Zeit alle Sachen in Größe 38 und bereits beim Blazer ist mir aufgefallen, dass es obenrum doch eigentlich sehr reichlich ist. Bei dem Kleid fällt es mir aber nochmehr auf und leider war es auch zu spät. Zuviel müste ich ändern, deshalb bleibt es so. Aber Folgemodelle für oben gibt es jetzt wieder eine Nummer kleiner.


Am Samstag fahre ich für eine Woche in den Urlaub, ob das Kleid mitkommt, weiß ich noch nicht, erstmal die Wettervorhersage für die Alpen abwarten. Und vorher verlinke ich noch meinen Beitrag beim Me Made Mittwoch.


Kommentare:

  1. oh wie schön was ist denn daas für ein schnitt ???

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal hier http://www.burdastyle.de/burda-style/schnitte-heft/kleid-in-wickel-optik-april-2015_pid_1545_12462.html

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Bei vielen Blogs konnte ich bis vor kurzem als Wordpress-Bloggerin nicht kommentieren, weil bei der Wordpress-Vorgabe nicht vorgesehen ist, dass die Adresse auf "https" lautet, nicht nur "http". Da funktioniert dann nichts. Das ist bei allen Blogger-Blogs so. Wenn dann nicht "annonym" oder mit "Name und URL" vorgesehen ist, was sicher einstellbar ist, läuft leider gar nichts. Deswegen habe ich mich notgedrungen bei Google und damit bei Blogger angemeldet, ohne dort einen Extra-Blog zu haben natürlich. Deswegen sieht man in meinem Profil erstmal nichts. So kämpft man halt mit der Technik. Regina

      Löschen
  4. Sieht großartig aus! Ich habe den Schnitt auch schon genäht (und gebloggt) und habe die gleichen Erfahrungen mit der Größe gemacht. Vor allem hinten am Rockansatz beutelte es bei mir ziemlich. Toll aber mit dem einsetzten Streifen im Rockteil vorn!
    Liebe Grüße, Lara 1000stoff

    AntwortenLöschen
  5. Die Streifen machen hier echt einen Rieseneffekt! Schön geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr interessantes Kleid, es steht Dir sehr gut.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen