Follow me

  

Mittwoch, 7. November 2018

Grau ist das neue schwarz

Erster Mittwoch im Monat - und somit Zeit für den Me Made Mittwoch. Bei mir diesmal ganz in grau. Ich weiß auch nicht... irgendwie stehe ich gerade auf grau. Schwarze und weiße Klamotten habe ich mir in den letzten Jahren einige genäht, da ist grau doch super kombinierbar.



Als erstes möchte ich Euch meinen neuen Mantel - einen Obi tie cocoon coat von thepatternshouse vorstellen. Ein eigentlich simpler Mantelschnitt, der offenkantig verarbeitet wird und nicht gefüttert ist. Als ich den Stoff Merinoflausch (offenbar ausverkauft) bei Juni-Design sah, wusste ich sofort, der muss es für dieses Projekt sein, auch wenn mich der Preis (55 €/m) ordentlich abgeschreckt hatte. Aber es kam zufälligerweise ein kleiner unerwarteter Geldregen zur richtigen Zeit, da gab's dann kein Halten mehr.


Allerdings war der Mantel aufwändiger zu nähen als gedacht, denn er wird sehr unüblich links auf rechts genäht. Dies erfordert höchste Präzision, damit nichts verrutscht, bei der Dicke des Stoffe schwer zu realisieren. Entweder nimmt man den Obertransport, dann ist die gerade Naht sehr vom langsamen, genauen Nähen abhängig oder man nimmt den Kantenähfuss, dann kann es aber leicht passieren, dass sich der untere Stoff zum oberen verschiebt. Also schlicht und ergreifend: das Nähen hat mich wahnsinnig gemacht und viiiieeel länger gedauert als geplant. 


Mit dieser Nähtechnik hätte es von innen eigentlich genauso sauber aussehen können wie von außen, aber das ist mir aus oben genannten Gründen nicht gelungen. Irgendwann war ich dann der Meinung: ich lass das so, obwohl mir das bei so edlem Material sehr schwer fiel.


Aber von außen sieht er einfach toll aus - elegant und lässig zugleich und durch die offenkantige Verarbeitung auch irgendwie ein wenig Vintage. Besonders hervorzuheben sind die riesengroßen Taschen, da versinkt man förmlich drin - ich liebe das.

Darunter trage ich die Hose Nr. 4 - ebenfalls von Juni-Design. Auch mit diesem Schnitt hatte ich so meine Probleme. Da es leider keine Maßtabelle gibt, habe ich mich wieder einmal (falsch) für Größe 38 entscheiden, da mir in der Konfektionsgröße die 38 passt und wie Nina in diesem Anleitungsvideo (welches mir übrigens sehr geholfen hat) erklärt, man sich daran orientieren sollte. Doch leider war sie mir am Ende viel zu groß - im Bund und an den Beinen. 


Ich habe nun einiges geändert - am Bund konnte ich nur radikal werden und musste eine unschöne Lösung wählen, denn ich habe hauptsächlich in der hinteren Mitte etwas weggeschnitten, dadurch ist der Beleg innen nicht mehr so sauber verarbeitet wie vorgesehen. Das lag aber daran, dass ich immer dachte - ach mit Bund dran passt es dann schon und erst zu Ende genäht und dann nochmal geändert habe.


Auch an den Beinen habe ich reichlich Stoff weggenommen. Nun überlege ich, ob ich die Hose nochmal nähe, denn ich habe eigentlich einen zweiten Stoff dafür hier liegen. Dann würde ich aber vorab schon einiges am Schnitt ändern. Denn grundsätzlich finde ich den tiefen Schritt, die lässige Weite und die Knopflösung für die Schlitzöffnung super. Ich bin mir noch nicht schlüssig.


Der Stoff ist übrigens von Zuleeg. Und zwar der Abseiten Fischgrat-Flanell, bei dem ich die weichere Seite nach außen genommen habe, da mir das grau dort besser gefiel.

Lieben Dank an alle, die bis hierin durchgehalten haben. Und ach ja - der Pulli ist der Twister aus Feinstrick, der super weich ist und meine komplett graue Garderobe perfekt komplettiert. Die Mütze ist aus Resten nach der Beanie-Anleitung von HH-Liebe genäht.

Mantel
Stoff: Merinoflausch (ausverkauft)
Kosten: rund 130 €
Arbeitsaufwand: ca. 10 h (tausendfaches Auftrennen mit eingerechnet)

Hose
Kosten: ca. 52 €
Arbeitsaufwand: 8 h (mit Änderungen im Nachhinein)

[Werbung wegen Verlinkung]



Kommentare:

  1. Das Material deines Mantels sieht echt kuschlig aus. Blöd, dass der so schwer zu vernähen war. Interessant finde ich diesen Mantel. Aber wie macht sich denn die Verschlussvariante im Alltag?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Der Verschluss hält alles da,wo es sein soll. Man darf nicht zu fest knoten, sonst hat man im Rücken unschöne Falten. Aber ansonsten alles gut! LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Super schön!! Mal etwas ganz anderes ;)
    Ich finde es passt 100% zu Dir und deinem Typ.
    Perfekt.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich besonders,wenn es mir gelingt, meinem Stil treu zu bleiben und wenn dann noch andere das auch shens. Vielen Dank für das Kompliment 🙏 LG Anke

      Löschen
  4. Der Mantel ist richtgrichtig klasse; ungewöhnlich und schick.
    Und auch die Hose gefällt mir; ist doch ganz dein Stil, daher würde ich sie an deiner Stelle noch einmal nähen, zumal du ja nun weißt, was du ändern musst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, im Moment liegt der Stoff fuf die Hose noch, da ich einige andere Projekte noch vor mir habe. Aber je weiter das Nähen der grauen Hose weg ist, umso eher tendiere ich auch zum nochmal nähen. Du hast mich gerade noch darin bestätigt. Vielen Dank!

      Löschen
  5. Was für ein schöner Mantel, sowohl Stoff als auch Schnitt! Ich kannte The Patterns House noch gar nicht. Danke für die Inspiration. Ich finde Grau in Grau gerade im Winter schön. LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grau ist halt nicht so düster wie schwarz (obwohl ich schwarz liebe). Es freut mich, wenn ich Inspiration weiter geben kann. Gruß Anke

      Löschen
  6. Tolle Kombi und der Mantel ist klasse. Witzigerweise habe ich mir erst gestern das Schnittmuster angesehen, wie schön, dass ich heute von Dir die passenden Infos bekomme. Du hast wirklich sehr schöne Stoffe ausgewählt.
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann auf zum Nähen!! Mein Tipp: mehr Nahtzugabe nehmen und ggf. später wegschneiden, dann hast Du vielleicht nicht die Probleme, die ich beschrieben hab. Viel Spaß dabei. Beste Grüße Anke

      Löschen
  7. ein sehr stimmiges Outfit, der Mantel mit dem auffälligen Verschluss gefällt mir besonders. Toll geworden, da hat sich jede Mühe gelohnt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und wenn ich das richtig im Kopf habe, sehen wir uns in Hamburg 😀

      Löschen
  8. Alle Teile sehen ultra warm und gemütlich Kuschelig aus! Herrlich... Lg sarah

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.