Sonntag, 18. September 2016

Jackensewalong Teil 3 - es wird ..



Ein wenig bin ich weitergekommen seit dem letzten Treffen. Die ersten Nähte sind gemacht. So ganz easy ist der Schnitt allerdings nicht. Durch die geteilten Ärmel ist es hin und wieder etwas undurchsichtig, welche Teile wie genau aneinander gehören. 



Die Passzahlen helfen da schon sehr. Aber ich muss erstmal alles stecken, damit ich weiß, ob das so richtig ist. Und so sieht das doch schon mal ganz gut aus.



Vorher musste ich aber entscheiden, wie ich die Nähte mache und habe folgende Varianten ausprobiert:



ganz links eine Fake-Covernaht, in der Mitte eine normale Naht und ganz rechts eine links-auf-links-Naht, also offenkantig. Obwohl ich Covernähte toll finde und sie mir an Schulter und oberer Armnaht gut hätte vorstellen können, habe ich mich doch für normale Nähte entschieden. Irgendwie war mir das zu unruhig und das Stoffmuster ist ja eh schon der Knaller. Findet ihr nicht?



So, nun werde ich an die Nähmaschine hopsen und hoffentlich das Teil zu Ende nähen mit der Hoffnung, dass es keine Schwierigkeiten geben wird. Bin schon gespannt, wie weit die anderen beim Jacken-Sewalong heute sind.

1 Kommentar:

  1. Mir gefällt die normale Naht auch am besten. Ein toller Stoff ist das.
    Lustig, mein Post hat genau die gleiche Überschrift .

    Lg Iris

    AntwortenLöschen